Ampel der Guten Gedanken

Es ist verblüffend, wie leicht man sich in bessere Stimmung versetzen kann. Denken sie jeden Morgen an drei (kleine) Dinge, auf die sich an diesem Tag freuen. Und was passiert? Auf einmal sieht die Welt schon viel schöner aus. Sobald man sich mit Dingen beschäftigt, die einen freuen, geht es einem besser.

Unser Verstand ist auf wunderbare Weise beschränkt. Er schafft es nicht, gleichzeitig traurig und glücklich zu sein. Auch die Kombination von Wut und Angst ist nahezu aussichtslos. Wenn es einem gelingt, an eine erfreuliche Sache zu denken, kommt schnell das passende Gefühl dazu auf: Vorfreude. Das, was einen bedrückt, rückt in den Hintergrund.

Natürlich wird die Welt nicht einfach gut, wenn wir sie uns schön denken. Doch dank dem guten Gedanken, kommen gute Gefühle auf, die es leichter machten, ins Handeln zu kommen. Wer nun aber beherzt seine Herausforderungen angeht, wird früher oder später auch erfolgreich sein.

Jüngstes Beispiel ist Herr Bundeskanzler Scholz. Der Weg an die Spitze war keineswegs nur von Triumphen gekennzeichnet. Man kann sich noch gut daran erinnern, daß er bei der Wahl um den Parteivorsitz gescheitert ist. Und auch sein Krisenmanagement während des G9 Gipfels in Hamburg war kein Ruhmesblatt.

Niemand weiß, was sich im Kopf des Bundeskanzlers abspielt, doch es ist höchst unwahrscheinlich, daß er seinen Tag mit schlechten Gedanken über das beginnt, was in seinem Leben nicht geglückt ist. Vermutlich freut er sich auf seine Aufgaben. Das verschmitzte Lächeln, das er manchmal aufsetzt, spricht Bände.

Vielleicht denken sie am Morgen einfach an die politische Ampel und werden ihr eigener Innenminister mit drei motivierenden Gedanken:

Rot: Für ein Treffen, auf das sie sich freuen (es darf auch ruhig virtuell sein)

Gelb: Für eine neue Sache, also eine kleine Veränderung, mit der sie heute beginnen wollen

Grün: Für etwas das sie heute so richtig genießen werden. Ideal, wenn es auch noch gesund wäre, doch bitte nicht zu viel auf einmal…

Es gibt viel zu tun. Die Motivation und der drei Ampelgedanken sind ein guter Anfang.

Und wer Appetit auf mehr bekommt, kann sich auch gleich für einen Kurs in „Easy Stressmanagement“ anmelden. Garantiert gesund und nachhaltig.

Über Innere-Staerke

Dipl.-Psychologe und Spezialist für Stressmanagement und Soziale Kompetenz. Teamtrainer und Berater in Personalentwicklung und Personaldiagnostik. Gründer von Innere Stärke Trainings und Coachings und Personalentwicklung3000
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar