Lassen Sie sich impfen – gegen Stress!

Herbst in Deutschland und es ist wieder soweit – die Grippewelle rollt auf uns zu. Stress dagegen kennt keine Saison. Um die chronische Stresswelle rechtzeitig zu stoppen,  bedient man sich am besten des bewährten Ansatzes von Donald Meichenbaum.

Er schuf das beliebte und äußerst effektive Stressimpfungs-Training. Auch seine Impfung stimuliert das Immunsystem und beugt auf ideale Weise Stress-Krankheiten wie Burn-Out oder Depression vor.

Wie funktioniert dieses Training? Meichenbaum setzt auf ein 3-Phasen-Modell:

Zunächst geht es darum, den Teilnehmer über die Zusammenhänge von Stress und den Folgen zu informieren. Eine zentrale Erkenntnis dabei lautet: Stress ist nicht per se negativ. In rechten Maß trägt er sogar zur besseren Anpassung an Herausforderungen und einer verbesserten physischen und psychischen Gesundheit bei.

Nach der Information folgt die Übungsphase. Man stellt sich potentiell belastende Situationen vor und trainiert neue Verhaltensweisen. Diese Übung beinhaltet dann auch körperliche Entspannung, die Veränderung von schädlichen Gedankenmustern und das praktische Training von neuem, beispielweise konfliktreduzierendem, Verhalten.

Mit dem Wissen und der Präparierung aus den Übungen wagt man sich in den Alltag.

Der Workshop “Easy Stressmanagement” basiert in weiten Teilen auf Meichenbaums Ansatz. Neben Entspannungsverfahren wie Autogenem Training und Progressiver Muskelrelaxation entwickeln die Teilnehmer eine verbesserte Problemlöse- und soziale Kompetenz. Auf der so genannten instrumentellen Ebene findet der Ansatz durch praktikable Methoden des Zeit- und Selbstmanagements eine Ergänzung.

Das nächste Seminar “Easy Stressmanagement” findet im November in Berlin statt.

Beim der üblichen Impfung kann es etwas Pieken. Bei “Easy Stressmanagement” garantiert nicht.

Anmeldungen sind hier möglich.

Weitere Artikel:

This entry was posted in News und Tips and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort