Kostenlose Follow-up Trainings in Stressmanagement

Wer schon einmal eine Diät ausprobiert hat, kennt sicher den Jojo-Effekt. Die Blitz-Diät bewirkt vielleicht einen kurzfristigen Gewichtsverlust. Nimmt man aber nach der Diät die alten Eßgewohnheiten wieder auf, kommt es zu einer beschleunigten Gewichtszunahme, die oft dazu führt, daß man am Schluß noch dicker ist

Übertragen auf die Bewältigung von Stress bedeutet das in etwa: Wer kurzfristig Methoden anwendet, um die Belastung zu senken, wird sich zunächst sehr viel besser fühlen. Doch sobald man in alte Gewohnheiten zurückfällt, wird einem der Stress noch mehr belasten.

Auch wenn dieser Vergleich nicht in jedem Punkt paßt, gibt es Parallelen zwischen einer ungesunden Ernährung und Stress. Es kommt darauf an, daß man seine Lebensweise grundsätzlich ändert. Dieses Kunststück gelingt bisweilen, wenn der Leidensdruck oder die Bedrohung extrem groß sind. Die Erfahrung eines Burn-Out mit Hilflosigkeit, körperlicher Erschöpfung und Konzentrationsproblemen kann so einschneidend sein, daß man sich grundlegend verändert. Doch soweit muß es nicht kommen. Glücklicherweise gibt es aber auch die Möglichkeit einer präventiven und nachhaltigen Stress-Diät. Entscheidend dafür sind die Follow-ups.

Aus der Weiterbildung weiß man, daß Lernprozesse eine kontinuierliche Begleitung erfordern. Es ist wichtig, sich immer wieder zu erinnern, was man wie anders machen möchte. Am besten gelingt das oft, wenn einem jemand zur Seite steht, der einen ermutigt oder in Krisen auf den Pfad der Lerntugend zurückführt. Wenn es um schädliches Konsumverhalten geht, haben sich Gruppenansätze wie die Weight-Watchers oder auch die anonymen Alkoholiker bewährt. Woche für Woche wird der neue Lebensstil gemeinsam gefeiert und so bestärkt. Auf diese Weise ist langfristig nachhaltige Veränderung möglich.

Auch wer seinen Stress langfristig loswerden will, braucht Follow-ups. Innere Stärke bietet allen Teilnehmern von Kursen in Easy Stressmanagement und Easy Stressmanagement für Führungskräfte die kostenfreie Möglichkeit, den Kurs so oft zu wiederholen wie man möchte. Bewährt für diese Follow-ups hat sich in der Praxis eine Wiederholung nach circa einem Jahr. Dann liegen ausreichend Erfahrungen über erste Erfolge und überwundene Hindernisse vor und Probleme, an denen man sich bisher die Zähne ausgebissen hat, können nun in der Gruppe besprochen und gemeinsam gelöst werden.

Ein erster Stresspräventionskurs ist für viele Teilnehmer eine Offenbarung. Sie lernen vielfältige Methoden auf der Körper- und Mentalebene, um mit Belastungen besser umzugehen. Die erfahrenen Teilnehmer aus den vorgehenden Kursen bedeuten bei Easy Stessmanagement noch ein zusätzliches Plus. Das Seminar erweitert sich dadurch von einem reinen Workshop zu einer Selbsterfahrungsgruppe der besonderen Art. Es wird zu einem Best-Practice-Forum des Stressmanagements, und zwar zu einem Best-Practice-Forum für erfolgreiche Lösungen. Letztendlich ermöglichen die kostenlosen Follow-up-Workshops den Teilnehmern, ihr Wissen aufzufrischen und zu ergänzen, neue Verbündete im Kampf gegen den Stress zu finden, das eigene Verhalten kontinuierlich zu reflektieren und Hindernisse nachhaltig zu überwinden.

Jeder Teilnehmer eines Kurses  hat die Chance, den Kurs so oft zu wiederholen wie er möchte, denn – so paradox es klingt – gute Stressprävention ist wie ein Jojo zu mehr und mehr Lebensfreude und Gleichgewicht. Nächster Termin für den Einstieg in die Glücksspirale ist am 18. und 19. Mai in Berlin Prenzlauer Berg.

This entry was posted in News und Tips and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort