Klein aber oho! Der 1. Hilfe-Koffer des Stressmanagements

Glück und Zufriedenheit sind eng mit der Lenkung der Aufmerksamkeit verknüpft. Die folgende Übung – ein Klassiker der Stressprävention – hilft Ihnen, sich auf Stärkendes zu konzentrieren. Gleichzeitig schaffen Sie sich ein Reservoir an kleinen hilfreichen Ideen, die ihnen über stressreiche Zeiten hinweghelfen.

1. Schritt: Erinnern Sie jetzt bitte an Kleinigkeiten, die Ihnen den Alltag versüßen. Was kostet wenig Zeit und Geld, bereitet Ihnen aber Freude? Genießen Sie den Blick aus Ihrem Bürofenster? Stöbern Sie gerne in der Buchhandlung um die Ecke? Fasziniert Sie eine bestimmte Webseite?

2. Schritt: Machen Sie sich eine Liste von all den Dingen, die Ihre Stimmung spontan aufhellen. Je länger die Liste umso besser. Es bleibt allein Ihnen überlassen, was Sie mit aufnehmen. Musik, Fotos, Essen….alles ist erlaubt und erwünscht!

3. Schritt: Tragen Sie diese Liste immer bei sich. Reservieren Sie ihr einen Platz in der Westentasche.

4. Schritt: Wenn Sie das nächste Mal frustriert sind, weil etwas nicht wie gewünscht klappt oder Sie merken, dass sich dieses unangenehme Stressgefühl in Ihnen aufbaut, werfen Sie einen Blick auf die Liste und suchen Sie sich eine Sache aus, die Sie als nächstes tun.

5. Gönnen Sie sich diese kleine Pause. Atmen Sie durch und rufen Sie den Freund an, holen Sie sich den Donut des Glücks oder betrachten Sie das fantastische Urlaubsfoto. Wichtig: Erlauben Sie sich den Griff in Ihren 1. Hilfe-Koffer des Glücks.

Untersuchungen zeigen immer wieder, dass es für die Zufriedenheit und ein gesundes Stressniveau viel effektiver ist, sich über den Tag verteilt viele kleine Wohltaten zu gönnen. Die große Wunscherfüllung am Ende eines langen Tages oder gar zum Abschluss eines großen persönlichen Projektes ist sinnvoll. Intensiver und nachhaltiger wirken aber die kleinen Verstärker des Alltags.

Ein Lächeln, ein entspannter Kaffee oder auch einfach mal eine Tanzeinlage in der Küche lassen sie langfristig entspannt und stressfrei sein.

Weitere Artikel:

This entry was posted in News und Tips and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort