Friede sei mit Dir

Wenn es Menschen nicht gut geht, wenn Sie Stress haben oder mental am Boden sind, hängt das sehr häufig mit den nicht vorhandenen oder schlechten sozialen Kontakten zusammen.  Dies ist nicht weiter verwunderlich, denn ein positives Selbstbild speist sich entscheidend aus dem was wir denken, wie andere über uns denken. Es ist also sehr wichtig, daß wir Menschen um uns haben, die uns signalisieren: Du bist okay, so wie du bist.

Um solche Menschen zu finden, gibt es in der modernen social media Welt ja unzählige Möglichkeiten. Früher oder später wird aus dem virtuellen dann aber ein echter Kontakt. Damit die Kommunikation hier stimmig ist und langfristig zu einer befriedigenden Beziehung führt, ist es wichtig, negative Ereignisse und Eindrücke aus der Vergangenheit hinter sich zu lassen und optimistisch auf andere zuzugehen. Tatsächlich gibt es dafür einen alten bewährten Trick, der angeblich auf die Jesuiten zurückgeht.

Selbst Heilige und solche, die es werden wollen, sind nicht immer gut gelaunt und sie mögen jeden anderen Menschen auch nicht auf Anhieb. Was tun, wenn einem der Anti-Typ gegenüber steht?

Der Rat der Jesuiten lautet: Sagen Sie innerlich zu sich (und damit indirekt zu dem anderen): Friede sei mit Dir!

Wenn Sie das machen, wünschen Sie dem anderen etwas Gutes. Sie haben eine positive Haltung, zeigen diese Unbewusst und können mit etwas Glück eine positive Reaktion des Gegenübers ernten. Am besten probieren Sie es einfach aus. Denken Sie etwas Nettes über Menschen, die Sie stören. Senden Sie ihnen freundliche Gedanken.

Es geht hier natürlich nicht darum, kosmische Energie zu verströmen und das Universum auf unsere Seite zu holen. Ziel ist es eindeutige freundliche Signale zu senden, um so die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, daß die natürliche Empathie-Veranlagung jedes Menschen zu einer Spiegelung dieser Signale führt und andere Menschen ebenfalls freundlich mit Ihnen umgehen.

Alle Theorie ist grau, heißt es. Tauchen Sie ein in die Farbe der Erfahrung. Jetzt gleich, wenn Sie zur Arbeit gehen oder ihren Nachbarn treffen und vielleicht demnächst in einem Kurs in Easy Stressmanagement. Viel Erfolg und…der Friede sei mit Ihnen.

This entry was posted in News und Tips and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort