Flow wartet auf Sie!

Sicher haben Sie schon einmal von Sportlern gehört, die während des Trainings alles um sich herum vergessen.

Vielleicht haben Sie auch schon einmal von Künstlern gelesen, die ganz in ihrer kreativen Tätigkeit aufgehen. Zeit, ja selbst Essen und Trinken, scheinen bisweilen keine Rolle mehr zu spielen.

Gut möglich, dass Ihnen eine Kollege schon einmal davon erzählt hat, dass er sich auf die Arbeit freut. Vielleicht fiebert er am Wochenende schon der nächsten Herausforderung am Montag entgegen?

So etwas gibt es wirklich. Man nennt diese Erfahrung FLOW. Wenn Menschen, in ihrem Tun “aufgehen”, alles um sich herum vergessen und das, was sie gerade machen, mit allen Sinnen genießen, sind sie im FLOW.

An drei Voraussetzungen können Sie arbeiten, wenn Sie sich diese Erfahrung auch einmal gönnen wollen:

1. Setzen Sie sich ein klares Ziel. FLOW entsteht, wenn das Ziel eindeutig ist. Wie lautet ihr Ziel? Wollen Sie erfolgreiche Verkaufsgespräche führen? Wollen Sie 10 Kilo abnehmen? Würden Sie gerne die kleine Nachtmusik von Mozart fehlerfrei spielen? Was immer auch ihr Ziel ist, definieren Sie es eindeutig. Das ist der erste Schritt.

2. Achten Sie auf Feedback. Im FLOW erhalten Sie unmittelbar Feedback, ob und wie Sie ihrem Ziel näher kommen. Seien Sie also offen für diese Signale. Es gibt keine Fehler, es gibt nur Feedback – auf dem Weg zum FLOW.

3. Punkt 3 hängt mit Punkt 1 Zusammen: Kennen Sie sich selbst und setzen Sie die Ziele so, dass ihre augenblicklichen Fähigkeiten mit den Anforderungen der Aufgabe harmonieren. Ziele, die FLOW erzeugen, sind weder zu ambitioniert noch zu belanglos. Auf das Verhältnis von Anforderungen und Fähigkeiten kommt es an.

So, und damit kann es losgehen. Vielleicht ist das aber auch noch ein vierter Punkt. Sie müssen sich trauen, aktiv zu werden. Vielleicht erinnern Sie sich ja gerne an vergangene Fehlschläge. Vielleicht meinen Sie auch, es gäbe so etwas wie ein “Momentum”, also einen günstigen Zeitpunkt, den es abzuwarten gilt, bevor man aktiv wird.

Warten Sie nicht auf den glücklichen Moment, an dem alles stimmt. Werden Sie aktiv, wenn nichts zu stimmen scheint. Sicher ist nur eines: Dort hinten, irgendwo hinter dem Berg von Sorgen und (scheinbaren) Hindernissen, liegt der Ozean, liegt ihr ganz persönliches FLOW-Erlebnis.

Trainings und Coachings, die helfen bietet Ihnen Innere Stärke. Der nächste Kurs in “Easy Stressmanagement” mit dem Unterpunkt “Klare Ziele setzen” findet am 24/25. September 2016 in Berlin statt.

Weitere Artikel:

This entry was posted in News und Tips and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort