Die Kunst der Zielerreichung

Alle Jahre wieder haben Ziele Hochkonjunktur – es ist die Zeit, wenn ein Jahr endet und ein Neues beginnt.

Was haben Sie sich vorgenommen?

Wollen Sie mehr Sport machen, eine neue Sprache lernen, eine unliebsame Gewohnheit loswerden?

Egal wie Ihr Ziel auch lautet. Es gibt eine Reihe von Regeln, die Sie beachten sollten, wenn Sie nicht nur Zielen, sondern auch Ankommen wollen. Hier sind die wissenschaftlich überprüften Strategien der erfolgreichen Zielverwirklichung:

1. Machen Sie sich die Vorteile der Zielerreichung bewusst. Aber Achtung: Gemeint ist nicht, dass Sie sich eine ideale Zukunft ausmalen, in der alle Probleme gelöst sind und Sie nur noch glücklich sind. Bleiben Sie realistisch UND positiv, indem Sie sich vorstellen, welcher konkrete Nutzen mit der Zielerreichung verbunden ist. Wie wird es Ihnen beispielsweise helfen, wenn Sie die neue Sprache besser beherrschen? Worin wird sich der Nutzen von regelmäßigem Sport zeigen?

2. Belohnen Sie sich für Fortschritte. Tatsächlich ist der Anfang leicht. Die Motivation sinkt dann später, wenn der Fortschritt nicht mehr so schnell ist und es eventuell zu einer Stagnation kommt. Belohnung und Genuss sind der Treibstoff Ihrer Motivation. Setzen Sie viele Glückshormone frei, wenn Sie ein – wenn auch kleines – Etappenziel erreicht haben, indem Sie sich etwas Schönes gönnen.

3. Erzählen Sie anderen von Ihren Zielen. Wenn Sie anderen davon berichten, wo Sie hin möchten, verpflichten Sie sich öffentlich zur konsequenten Zielverfolgung. Der soziale Druck ist zwar nicht immer angenehm, doch hin und wieder wirkt er wie eine Art von Versicherung bei der Zielverfolgung. Hinzu kommt, dass die emotionale Unterstützung anderer in schwierigen Phasen sehr angenehm sein kann. Ganz zu schweigen von der praktischen Hilfe oder dem guten Rat, die sie mit sich bringt. Also – keine falsche Bescheidenheit! – bekennen Sie sich zu Ihrem Ziel.

Es gibt noch eine Reihe weiterer Punkte, die man beachten kann, um “erfolgreich” zu sein. Wichtiger als Alles richtig zu machen, ist es aber, überhaupt etwas zu tun. Also, fangen Sie mit den 3 Dingen an, die erfolgreiche Zielisten kennzeichnen: Nutzen erkennen, Etappen belohnen und die Hilfe anderer in Anspruch nehmen. Dann wird alles und vor allem 2013 gut!

Weiter Tipps und Übungen für ein gesundes erfolgreiches Jahr gibt es in den Kursen zur Stressprävention und Selbstsicherheit in Berlin. Die aktuellen Termine für ein erfolgreiches Jahr liegen jetzt vor. Sie finden Sie hier.

This entry was posted in News und Tips and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort